Miss Sophie und die Kontaktbeschränkungen

Gib mir eins, zwei, drei, vier, fünf!

Mehr ist zur Zeit leider nicht drin. Aber an dieser Beschränkung wird Miss Sophies Feier anläßlich ihres 90. Geburtstags nicht scheitern.
Die Festtafel ist genau für fünf Personen eingedeckt.

Gib mir eins, zwei!

O je! Das war’s schon mit den verschiedenen Haushalten, aus denen die fünf Personen kommen dürfen. Wegen dieser Regelung müßte es jetzt zum ersten Mal heißen:
„Keine Prozedur wie letztes, nein, wie dieses Jahr!“

Aber Miss Sophie hat wie immer bereits am Kopfende der Tafel Platz genommen.
Die für ihre engsten Freunde Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom vorgesehenen Plätze werden allerdings wie immer unbesetzt bleiben. Die vier engsten Freunde sind längst verstorben. Das

„Dinner for One“

kann also beginnen und findet natürlich auch in 2020 wie letztes, nein, wie jedes Jahr statt!

Gleich wird Butler James in gewohnt gediegener Manier sein „very best“ geben und das Vier-Gänge-Menü genau nach Miss Sophies Vorstellungen servieren.

Gib mir eins, zwei, drei, . . . neun, zehn, elf!

Genauso oft gerät Butler James beim Servieren ins Straucheln. Hoppla, immer ist der Kopf des Tigerfells im Weg.
Aber halt, seit fünf Jahren bekommt die treue Seele Unterstützung beim Stolpern und Leeren der vielen Gläser!

Beim dritten Gang des Geburtstagsmenüs – Hühnchen mit Champagner – wird James von gleich sechs Kolleginnen und Kollegen abgelöst.
Kübra Sekin serviert das Huhn mit waghalsigen Manövern rollstuhlfahrenderweise. Carina Kühne mit dem Downsyndrom kümmert sich ganz reizend um das Wohl der alten Dame und die Blindgängerin torkelt und kleckert nicht nur einmal mit Champagner.
Der kleinwüchsige Mathias Mester, der gehörlose Eyk Kauly und der kurzarmige Rainer Schmidt bemühen sich ebenfalls auf ihre ganz spezielle Weise um die Gastgeberin und ihre virtuellen Gäste.

Die Idee für dieses wunderbare „Ablösungsmanöver“ hatte die Aktion Mensch!

Ich empfehle unbedingt, beide Varianten des Dinner for One anzuschauen. Die eine wie immer im TV, die andere im neuen YouTube-Kanal der Blindgängerin.

https://www.youtube.com/channel/UChA6kDS5vzQX5r9EKuoDKFA

Jetzt wünsche ich allerseits einen guten Rutsch in ein unkomplizierteres Jahr 2021 und gebe fünf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück